UXDE dot Net

Die eigene Bonität und Online-Reputation recherchieren und verbessern

Veröffentlicht von am

Das Internet vergisst nichts, das weiß mittlerweile jeder, aber können wir denn da gar nichts machen? Wenn wir Schmerzen haben, gehen wir zum Arzt, wenn wir Geld brauchen, gehen wir zur Bank. Der Arzt macht eine Anamnese und prüft verschiedene körperliche Funktionen, macht ein Blutbild, bemüht ein Labor. Was macht die Bank, nachdem wir unseren Wunsch vorgetragen haben?

Im ersten Schritt wird eine Auskunft u.a. von der Schufa eingeholt. Wenn wir uns um unsere Bonität (sei es bei der Schufa oder einer anderen Auskunftsdatei) nicht gekümmert haben, kann dies zu unschönen Überraschungen hinsichtlich der Kreditentscheidung führen. Kennen wir jedoch unsere Bonität im Vorfeld eines Bankkontakts, können Eintragungen oder andere negativen Merkmale gegenüber der Bank angesprochen und erklärt werden. Oft ist es auch so, dass Einträge schon lange hätten gelöscht werden müssen, das können wir aber nur veranlassen, wenn wir von derartigen Einträgen wissen. Gleiches gilt für die eigene Reputation.

Nun ist es nicht ganz einfach mittels Google & Co ohne ewiges Suchen oder Lesen von Fundstellen Einträge zur eigenen Person zu finden. Gerade, wenn man einen Namen hat, der öfter zu finden ist, kann eine solche Suche in echten Stress ausarten und man verliert schnell die Lust und Motivation. Mit Hilfe eines professionellen Anbieters wie argus identcheck kann sowohl die eigene Bonitätsauskunft als auch die Suche nach Einträgen im World Wide Web sehr effizient und kostengünstig erlangt werden. Unter www.identcheck.net erfahren Sie mehr zu diesem Thema.

Post Tags:

Der Autor

redaktion

You can find on , and .

Comments are closed.