UXDE dot Net

Mit guter Vorbereitung Bewerbungstests bestehen

Veröffentlicht von am

ID-100233979Die meisten Unternehmen schicken Bewerber, bevor sie diese einstellen, durch Bewerbungstests. Solche Prüfungen dienen in erster Linie dazu, potenzielle Mitarbeiter besser kennenzulernen. Auch zukünftige Azubis müssen sich immer öfter solchen Tests stellen. Die Logik dahinter ist einfach – Lebenslauf oder Zeugnisse sagen nicht alles über einen Bewerber aus. Wichtig ist neben vielem die Persönlichkeit eines Bewerbers.

Tests in verschiedenen Bereichen

Zu den häufigsten Arten der Bewerbungstests zählen neben Persönlichkeitstest auch Intelligenz- und Leistungstests. Dazu gehören Allgemeinwissen und logisches Denken. Das klingt komplizierter, als es ist. Denn Zahlenreihen fortsetzen, Bilder ergänzen oder Buchstaben durchstreichen kann jeder Bewerber, der sich im Vorfeld intensiv mit Logik oder normalen Intelligenztests befasst. Wichtig bei diesen Tests ist nämlich, einfach und gerade heraus zu folgern und nicht um die Ecke zu denken. Darüber hinaus setzen viele Unternehmen auf Deutsch, Englisch und Mathe und fragen nach branchenspezifischem Wissen.

Tipp: Einen passenden Job in der Schweiz finden Sie beispielsweise auf www.jobsource.ch

Gründliche Vorbereitung hilft

Bevor sich ein Bewerber dem Bewerbungstest stellt, sollte er sich gründlich vorbereiten. Wichtig ist es, sich genau über das Unternehmen zu informieren, für das man arbeiten möchte. Außerdem gibt es zahlreiche Quellen, deren Studium die Chance auf Erfolg erhöht. Dazu gehören Foren im Internet, Industrie- und Handelskammern, die Agentur für Arbeit oder das österreichische Portal www.karrierefuehrer.at. Hier finden Bewerber Vorlagen für Tests, anhand derer sie üben können. Auch das regelmäßige Lesen von Zeitungen oder die Beschäftigung mit Fachliteratur dient als sichere Vorbereitung. Nicht zuletzt sollten Bewerber ihren Auftritt üben. Das geht zu Hause vor dem Spiegel oder in einem professionellen Bewerbungstraining. Bei www.sonja-rieder.at finden Sie weiterführende Informationen zu Bewerbungsvorbereitung, Karriereplanung & Co.

Das Assessment Center

Eine Art der Testdurchführung für eine Bewerbung ist das sogenannte Assessment Center (AC). Hier wird in verschiedenen Übungen und Tests geprüft, ob der oder die Bewerbende zum Unternehmen passt und ob die für die Stelle entsprechenden Voraussetzungen vorhanden sind. Auf ein AC kann man sich vorbereiten. Natürlich weiß man nie ganz genau, welche Übungen wirklich durchgeführt werden. Aber es gibt da einige Klassiker und beliebte Tests, zu denen man sich vorher unbedingt Gedanken machen und einige Vorbereitungsaufgaben lösen sollte. Welche Aufgaben das sind, zeigt der 100000jobs.ch-Blog auf.

Bild: Image courtesy of stockimages / FreeDigitalPhotos.net

Post Tags:

Der Autor

redaktion

You can find on , and .

Comments are closed.