UXDE dot Net

Betriebsgründung – am Anfang steht eine Idee

Veröffentlicht von am

Business woman pointing on a blank clip boardDer Schritt in die Selbstständigkeit, ein Weg in die Zukunft, auf dem es viele Hürden zu meistern gilt. Die meisten Fehler, die einem jungen Unternehmen bei der Betriebsgründung unterlaufen, entstehen aus mangelhafter Vorinformation. Dabei sind gerade die ersten Schritte ein wesentliches Kriterium für den Erfolg der Umsetzung einer Geschäftsidee. Auch wenn am Anfang Kosten für eine Beratung oder die Schaffung der notwendigen betrieblichen Strukturen doppelt drücken, da das junge Unternehmen in der Regel nicht von der Gründung an ausreichend Umsatz generiert, sollten gerade vor der Betriebsgründung einige Punkte auf der „to do“ Liste zwingend abgehakt werden.

Tipp: Existenzgründer, kleine und mittelständische Unternehmen, sowie Startups finden auf www.steve-balan.com Unterstützung

Leistungen und Wettbewerb überprüfen

Der wesentliche Faktor für die Überlegung einer Betriebsgründung ist die Prüfung der Geschäftsidee auf Realisationsfähigkeit und Marktfähigkeit. Die richtige Einschätzung der eigenen Leistungen und die Überprüfung der für eine ordentliche Betriebsführung notwendigen Strukturen ist die Basis für den möglichen Erfolg der Unternehmung. Dazu kommen Analysen des Standortes und der Wettbewerbssituation in der Region. Der siebte Bäcker in einem 1.000 Seelen Ort wird es verhältnismäßig schwer haben, sich am Markt zu etablieren, auch wernn er gute Brötchen backt.

Finanzielle Sicherheit und Spielräume

Gerade das erste halbe Jahr hält für viele Jungunternhemer Überraschungen bereit, die aus der Idee einer erfolgreichen Geschäftsentwicklung leicht eine Kostenfalle werden lassen können. Der Weg zu einem Steuerberater oder zur zuständigen IHK klärt in der Regel transparent auf, welche Kosten auf den Unternehmer zukommen, die im ersten Schritt vielleicht gar nicht bekannt oder bedacht wurden. Kammerbeiträge, Kranken- und Unternehmensversicherungen, Vorauszahlungen für Steuern oder die Sicherung des eigenen Lebensunterhaltes sind nicht zu unterschätzende Kostenstellen, die in der Euphorie der Unternehmensgründung schon einmal vergessen oder verdrängt werden können. Hier hilft ein Unternehmenskonzept mit einer Checkliste, um trotz der zumeist erhöhten Arbeitszeit in der Anfangsphase den Überblick zu behalten. Solche Unternehmenskonzepte sind auch nützliche Türöffner, wenn es um Zuschüsse oder Fremdfinanzierungen geht. Auch das Inanspruchnehmen einer professionellen Unternehmensberatung hilft bei der Konzepterstellung, Unternehmensfinanzierung und anderen wichtigen Punkten.

Post Tags:

Der Autor

freelancer

You can find on , and .

Comments are closed.